Menu
Reflexintegration für Schulen und Kitas in Hamburg

Reflexintegration für Schule und Kita

(Zertifizierung durch das Sieber und Paasch Institut)


Möchten auch Sie ein „RIT®“ zertifizierter Kindergarten oder eine „RIT®“ zertifizierte Schule werden, um Kindern möglichst frühzeitig die bestmögliche Unterstützung bei Verhaltens- und Lernproblemen zu geben?


Ich biete Vorschulkindergartengruppen und Grundschulen ein einfach anwendbares, aber hoch effizientes Bewegungsprogramm über 8 Module an. Ein Modul umfasst jeweils 4 Wochen.
Dadurch erhalten die Kinder im Gruppenunterricht die Möglichkeit, die neuronale Schulreife zu erlangen und beugen somit Lernproblematiken und Entwicklungsverzögerungen vor, wie beispielsweise:

  • Leserechtschreibschwäche/Rechenschwäche
  • ADHS-Symptomatiken wie Hyperaktivität, Konzentrationsmangel, Impulskontrollverlust
  • Schlechte Körperkoordination und Problematiken in der Fein- und Grobmotorik
RIT® in der Kita

Das Konzept passt mit seinem zeitlichen Aufwand von ca. 20 Minuten täglich gut in jeden Vorschulkindergarten. Es werden nur wenige und einfache Hilfsmittel genutzt, um das Bewegungsprogramm zu realisieren.

Die Gruppengröße ist variabel und wird durch den Kindergarten bestimmt. Das Programm eignet sich sowohl für Vorschulkinder, um diese bestmöglich auf den bevorstehenden Schulwechsel vorzubereiten, als auch für Kinder, die aufgrund mangelnder Schulreife ein Jahr zurückgestellt wurden.

 

RIT® in der Schule

Das Training kann ohne weitere Übungsmittel durchgeführt werden und ist mit einer Dauer von maximal 15 Minuten pro Tag einfach in den Schultag zu integrieren.

Die Anzahl der teilnehmenden Kinder kann durch die Institution selbst festgelegt werden.

Es kann aber auch eine sehr große Gruppe (beispielsweise in der Turnhalle oder der Schulaula) die Techniken erlernen.
 

 

 

Ablauf:


Nach vorheriger Grundlagenschulung der Erzieher bzw. Lehrer, besuche ich monatlich die teilnehmende Einrichtung, beantworte offene Fragen und stelle die neuen Übungen vor.

  • Insgesamt 8 Module mit je 3 bis 6 Übungen täglich werden zeitlich über das Kindergarten- bzw. das Schuljahr verteilt.
  • Auf Wunsch werden die Kinder vorab neuromotorisch von mir getestet und im Nachgang wird ein Entwicklungscheck durchgeführt, so dass die Fortschritte der Kinder messbar gemacht werden können.

Durch das RIT-Bewegungsprogramm können langfristig spürbare und positive Verhaltens- und Lernveränderungen ausgelöst werden. Darüber hinaus lassen sich motorische Auffälligkeiten beheben.


Das Programm wird von den Krankenkassen gefördert und ist danach nur für ihre Institution lizensiert und unbegrenzt nutzbar.

Ich bin Partner des Sieber & Paasch Instituts

 

Weitere Informationen zum Thema Reflexintegration:

  Artikel zu Reflexintegration in VFP (PDF, 1 MB)

  https://www.rit-reflexintegration.de


RIT für Kids - Reflexintegration für Schule uns Kita

 

Verstanden

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »